Gekennzeichneter Inhalt

Ökologische Nutzflächen

Bei den ökologischen Nutzflächen handelt es sich normalerweise um die Objekte mit kleiner Fläche – kleine Teiche, zwischen den Feldern wachsende Baumgruppen und Gebüsche, Moorlager, Sümpfe und Dünen. Die stellen die Überbleibsel von Ökosystemen, welche für die Erhaltung von der biologischen Vielfalt von Bedeutung sind, dar. Jetzt gibt es fast 9 Tsd. derartiger Objekte in Polen mit der Fläche von fast 30 Tsd. Ha.

Auf dem Gebiet der Oberförsterei Lipinki gibt es 8 ökologische Nutzflächen mit einer Gesamtfläche von 45,99 Ha. Hierzu gehören:

  • „Katarzyna" – befindet sich auf dem Gebiet des Forstreviers „Grüner Wald" und es handelt sich hier um das ehemalige, feuchte Bergbaugelände, auf dem Teiche auftreten. Hier treten natürliche Habitate, wie: Tiefland- und Bergwiesen, die dank dem Mähen und dem Weidenbetrieb durch die Menschen erhalten bleiben, Zwischenmoore und Moraste auf.

  • Nadlubrzańska Łąka" – gehört zu dem Forstrevier Suchleb, zeichnet sich durch die Erlen-Birke - Baumbestände aus und analog, wie „Katarzyna" bleibt dank extensiven Tätigkeiten erhalten. 

  • Stary Park" – diese Nutzfläche befindet sich auf dem Gebiet des Forstreviers Suchleb und gehört zum Habitat, in dem Erlen-, Erlen-Esche- und Eschenauwälder dominieren

  • Leśne Bagno" – ist in der Gemeinde Trzebiel, in dem Forstrevier Żarki gelegen und zeichnet sich durch das übers gesamte Jahr stehende Wasser aus. Das Interesse erwecken hier Altwasser und natürliche, eutrophe Gewässer.

  • Rosiczka"- befindet sich im Forstrevier Olszyna, in der Gemeinde Brody; eine ökologische Nutzfläche mit feuchten Heiden, der Glocken-Heide und Rundblättrigem Sonnentau.

  • „Łabędź" - in dem Forstrevier Złotnik, in der Gemeinde Żagań befindet sich das Habitat, wo Altwasser und natürliche Wasserbecken auftreten.

  • „Stary Staw" – das ist das Ödland in dem Forstrevier Żagań mit den Erlenbaumbeständen. Das Gebiet ist reich an Weisen-Pappelnbrüchen

  • „Torfowisko Wełnianka" – befindet sich auf dem Gebiet des Forstreviers Marszów in der Gemeinde Żary. Interessant sind hier Zwischenmoore und Sümpfe.